Qualitätsmanagement & Sicherheitservice 4 sicherheit und qm adventskranz DenPhaMed

Verwaltung und Vorgaben: Ein unendlicher Quell zusätzlicher Aufgaben

Niedergelassene Ärzte, Apothekenbesitzer und Inhaber von Sanitätsfachhäusern erleben die Fülle von Zusatzaufgaben aus dem Bereich Vorschriften und Verwaltung jeden Tag. Und sie alle sind Chefsache, so wie beispielsweise die DSGVO-Umsetzung. Hierbei wollen wir so gut wie möglich unterstützen, entlasten, Zeit schenken und, wo immer nötig, aktiv helfen.

Auf unserer Webseite greifen wir deshalb viele dieser Zusatzaufgaben in den spezifischen Bereichen für Ärzte, Zahnärzte und Apotheker auf, soweit diese für die jeweilige Berufsgruppe von besonderer Bedeutung sind.

Einen generellen Überblick sowie die allgemeingültigen jedoch stellen wir nach und nach für alle in diesem Servicebereich zusammen. Dieser Bereich wird also in Zukunft deutlich vielfältiger werden.

Heilwesenpolicen müssen Individuallösungen sein

Kann ein Vorschlag für eine Praxis- oder Apothekenabsicherung ohne Beratung und Vor-Ort-Betreuung wirklich funktionieren? Wir sind sicher: Das kann nicht gut gehen. Denn die Risiken sind zu vielfältig, um sie mit einem Breitbandtonikum von Standardklauseln in den Griff zu bekommen. Ohne spezielle Fachkenntnisse über die Heilwesenberufe generell und einen individuellen Ansatz für die besonderen Risiken im ärztlichen und apothekenfachlichen Bereich ist ein langfristig tragfähiger Versicherungsschutz kaum zu gestalten.

Patient und Kunde gehen immer vor

Hinzu kommen wichtige Services für den Schadenfall, denn gerade bei Schäden und Haftungsrisiken geraten Heilberufler schnell an die Grenzen ihrer Organisationsfähigkeit, da der Betrieb von Apotheke und Praxis immer vorgeht.

Deshalb müssen die Fragen von Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten bei der Absicherung von Praxen, Apotheken und Sanitätsfachhäusern immer mitbedacht werden.

Beruf absichern

Beruf absichern

Insbesondere Ärzte sollten der Frage der Absicherung Ihrer Berufsfähigkeit höchste Aufmerksamkeit widmen, denn zwischen Kammerversorgung, Satzungsregelungen und Anerkennungskriterien kann ein angemessener BU-Anspruch schon mal auf der Strecke bleiben. Eine rechtliche Betrachtung Mehr

Dienstfahrten

Dienstfahrten

„Muss nur mal eben zu…“ – wer diese Floskel kennt, der weiß meist auch, dass nun ein Mitarbeiter sein Fahrzeug für eine Auslieferung, Abstimmung oder andere dienstliche Zwecke nutzt. Auf jeden Fall beginnt gerade eine Dienstreise (Dienstreisen), und die kann durchaus einige rechtliche Konsequenzen haben.

DSGVO

DSGVO

Datenschutz hatte schon letztes Jahr beste Chancen, zum Heilwesen-Unwort des Jahres zu werden. Auch wir kommen an diesem Thema nicht vorbei, denn es hat Auswirkungen auf Patientendaten-Sicherheit, IT-Sicherheit, QM , Haftungsrecht und Cyber-Schutz. Mehr

Schadensminimierung als Kundenvorteil nutzen

Eine besondere Mitwirkungspflicht ist für Heilberufler sogar doppelt wichtig: die der Schadensminimierung. Sie erlaubt Praxisbesitzern, Apothekeninhabern und Sanitätshausbetreibern, direkt nach Erkennen des Schadens geeignete Maßnahmen zur Schadensminimierung zu ergreifen. Die Kosten hierfür müssen innerhalb einer definierten Frist vom Versicherer übernommen werden. Und zwar unabhängig vom letztendlichen Erfolg der Maßnahme.

Feuer

Das verbreitetste Bild für eine solche Maßnahme ist das Feuer, das die Apothekenmitarbeiter oder das Praxisteam leider nicht mit Decken ersticken, sondern mit Wasser löschen. Das Feuer ist aus, und der Versicherer muss den – eventuell sogar größeren – Wasserschaden ersetzen, obwohl der vom Versicherungsnehmer selbst herbeigeführt wurde. Mehr

Diese Schadenminderungsbestimmung bei den Mitwirkungspflichten sollte Heilberufler motivieren, sich schon vor einem Schadensfall Gedanken darüber zu machen, wo man im Rahmen der dafür zur Verfügung stehenden Zeit – in aller Regel zwei Tage – die nötigen Fachkräfte her bekommt, die den Schaden soweit mindern können, dass eine Praxisschließung verhindert oder die Behinderung des Apothekenalltags auf ein PhR-genehmes Niveau minimiert werden kann. Denn eines ist klar: Mitten im Chaos eines Schadensortes auch noch einen geeigneten Reinigungsbetrieb oder Hygienesanierer zu finden, der am selben Tag noch tätig werden kann, ist eher unwahrscheinlich.

service 40 qualitaetsmanagement sicherheit repraesentanten DenPhaMedWenn aber ein Dienstleister – wie es die Regionalen Repräsentanten mit ihrem jeweiligen Service-Netzwerk vor Ort mit unserem Assistance-Konzept bei jedem Schaden konsequent tun – die Schadensbearbeitung in Ihrem Auftrag übernimmt und wenn dadurch alle Obliegenheiten und die damit verbundenen Fristen erfüllt werden, dann erleben Arzt, Apotheker und Sanitätshausbesitzer einen nicht selbstverständlichen Mehrwert, sparen Zeit und Ärger, entlasten ihr Team und nutzen obendrein bei Bedarf den doppelten Vorteil der Schadenminderungsklausel.

Wir kennen solche spezialisierten Reinigungs- und Sanierungsbetriebe in ganz Deutschland und setzen diese unmittelbar nach der Schadensfeststellung zu Ihnen in Marsch.

Dazu genügt ein einziger Anruf. Versprochen! Anfrage Assistance-Konzept und Schadenservice (mail an Zentralbüro)

Starterpaket für Apothekengründungen und Übernahmen

Wer sich als Apotheker oder Apothekerin selbstständig macht, dem können viele Fehler unterlaufen: bei der Finanzierung, beim Aushandeln des Kaufvertrags, bei der Einschätzung des Apothekenstandorts, bei Mietverträgen und nicht zuletzt auch beim Qualitätsmanagement. Damit der Start in die berufliche Eigenständigkeit gut gelingt, haben wir ein Starterpaket für Apothekengründungen und Übernahmen zusammengestellt, dass Gründern und Gründerinnen das Leben erleichtert. Mehr

„Nur“ gut sein reicht heute oft nicht mehr

Es gibt hervorragende Arztpraxen, die nicht so recht laufen wollen, und es gibt tolle Apotheken sowie Sanitätshäuser, die um jeden Kunden kämpfen müssen. Denn leider reicht es heutzutage oft nicht mehr, „einfach nur“ gut zu sein. Wer sich nicht intelligent positioniert und nicht die vorhandenen Möglichkeiten für ein effektives Marketing nutzt, hat oft das Nachsehen.

In unserem Netzwerk haben wir deshalb einige Marketing-Spezialisten, die ihre Arbeit auf Gesundheitsdienstleister konzentrieren, die also zum Beispiel wissen, welche Werbung Ärzten und Ärztinnen erlaubt ist und welche nicht. Sie wollen der Welt zeigen, was Sie können? Wir helfen Ihnen dabei. Mehr