arztpaxen 41 erfolgreiche arztpraxen DenPhaMedErfolgreiche Arztpraxen denken ganzheitlich

Das Unternehmerische am niedergelassen sein gewinnt an Bedeutung

Arztpraxen sind beinahe Unternehmen wie jedes andere auch. Lassen wir die medizinischen Herausforderungen und Unwägbarkeiten sowie die Besonderheiten der Niederlassung, Abrechnung und Werbung einmal beiseite, dann bleiben viele Aufgaben, die über den Erfolg oder Misserfolg einer Praxis genauso mitentscheiden wie die eigentlichen ärztlichen Hauptaufgaben.

Organisation

arztpraxen 41 erfolgreiche praxen organisation DenPhaMedDer Tagesablauf in Arztpraxen kann nur zwei Triebfedern haben: entweder führt das Praxisteam oder die Patienten.

Ob der Praxisalltag aktiv gestaltet, geführt und strukturiert wird oder ob man irgendwie versucht, abends einigermaßen pünktlich fertig zu werden, ist in Praxen wohl die allerwichtigste unternehmerische Weichenstellung überhaupt. Mehr

 

 

 

Effizienz

arztpaxen 41 erfolgreiche arztpraxen effizienz DenPhaMedDie Abläufe in Arztpraxen bilden dann den Feinschliff, der für den späteren Ertrag verantwortlich ist.

Wie lange wird für welche Tätigkeit benötigt, wie realistisch ist die Terminplanung, wie gut sind die Geräte ausgelastet.

Oder werden die Behandlungszeiten zu oft unterschätzt, gibt es häufigen Leerlauf durch No-Shows oder besetzte Räume?

Mehr


Kosten

arztpaxen 41 erfolgreiche arztpraxen kosten DenPhaMedWie sieht die betriebswirtschaftliche Bilanz im Detail aus? Praxisinhaber haben oft den Eindruck, die Praxis läuft einigermaßen passabel.

Doch welche Kosten werden in den einzelnen Praxisbereichen produziert, welche amortisieren sich, was ist reduzierbar? Eine tiefe Wirtschaftlichkeitsanalyse bringt oft erstaunliche Potentiale ans Licht. Mehr 


Personal

arztpaxen 41 erfolgreiche arztpraxen personal DenPhaMedDie Achillesferse vieler Praxen ist der Personaleinsatz. Und zwar nur deshalb, weil die Aufgabenverteilung nicht flexibel genug ist.

Hängen zu viele Handgriffe an Personen, wirkt das zu häufig wie ein verstopftes Gefäß, dass wie ein Schlaganfall alles andere lähmt.

Die Abläufe müssen also flexibler werden, um sicherer durch den Tag zu kommen. Mehr (Mail an Zentralbüro)


Technik

arztpaxen 41 erfolgreiche arztpraxen technik DenPhaMedMedizintechnik ist unverzichtbar: ein großer größten Kostenfaktor zwar, aber auch eine wichtige Praxisbotschaft: wir können mehr...

Investitionen sind also immer unter zwei Aspekten zu betrachten: was ist medizinisch sinnvoll und lässt sich auslasten. Ersteres weiß der Inhaber, doch alle neuen Möglichkeiten müssen gezielt verbreitet werden.

Mehr


Sicherheit

arztpaxen 41 erfolgreiche arztpraxen sicherheit DenPhaMedNicht alles läuft immer nach Plan und wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler.

Von daher ist Praxissicherheit in jedem Bereich mitzudenken: An Arbeits-, Haftungs-, Werte- und Objektschutz denkt wohl jeder, seltener schon Datenschutz, sowie die Absicherung von Technik, Erträgen und auch der Hygiene.

Alle diese Risiken sind zu betrachten. Mehr


Der Arzt im Zentrum der Praxis

Ohne verlässliche Teamrbeit der Mediziner geht in Praxen kaum etwas. Zunächst einmal haben Ärztinnen und Ärzte ihre Leistungen persönlich zu erbringen. Damit sind zwar nur die medizinischen Tätigkeiten gemeint, diese berufsspezifische Arbeitsanweisung hat aber Auswirkungen auf alle Abläufe, die um die Behandlungen herum organisiert werden müssen. Doch das ist längst nicht in allen Praxen der Fall und dort dann einer der Hauptgründe, warum der Tagesablauf zu oft aus dem Ruder läuft.

Vier Situationen, an denen Sie Optimierungspotentiale am leichtesten erkennen können:

Pünktlichkeit

Wenn der erste Patient um acht Uhr bestellt ist, sollte der Arzt spätestens um fünf nach acht behandlungsbereit sein, sonst zieht bereist diese Verspätung sich durch den ganzen Tag.

Zeitmanagement

Wenn für eine bestimmte Behandlung in der Kalenderplanung mit 10 Minuten getaktet ist, sollte dieses Zeitlimit auch eingehalten werden. Ansonsten ist das Limit anzupassen.

Raummanagement

WeWenn ein Raum für bestimmte Tätigkeiten vorbehalten ist, sollten auch nur diese dort stattfinden. Für Besprechungen oder sonstige Untersuchungen sind die Arztzimmer da.

Kalenderdisziplin

Wenn Ärzte bestimmte Patienten ‚dazwischenschieben‘, dann bitte nur, weil es sich um Notfälle handelt. Nicht etwa Bekannte oder aufgrund besonders kreativer Ausreden..

Das kommt in Ihrer Praxis häufiger vor? Dann nutzen Sie unsere Praxisberater – und wenn es erstmal nur für einen telefonischen Gedankenaustausch ist. Rückrufbitte Praxismanagement (Mail an Zentralbüro)

Auf jeden Fall sollten die Themen angehen. Sie werden sehen: das lohnt sich vielfach, denn am Ende profitieren alle von einer besseren Praxisorganisation: Mediziner, Praxisteam, Patienten und auch die Attraktivität der Praxis. Mehr

In eigener Sache

Wir suchen in drei unserer Regionen noch Verstärkung für unser Expertenteam rund um die generellen Themen Wirtschaftsberatung, Praxisorganisation, Qualitätsmanagement und Mitarbeiterentwicklung/Coaching in Arzt- und Zahnarztpraxen.

Bei Interesse an einer kooperativen Mitwirkung freuen wir uns auf Ihren Kontakt. (Bewerber-Formular für Dienstleister Ärzte an MNS, Dirk Bungenstock)