apotheken innenausbau lichtkonzept DenPhaMedLichtkonzept - Es werde Licht!

Die richtige Beleuchtung in Apotheken fördert das Kundeninteresse

Die Bedeutung der Innenbeleuchtung für den wirtschaftlichen Erfolg wird meist unterschätzt. Das ist erstaunlich, denn schließlich bevorzugen generell helle und strahlende Geschäfte oder solche mit einem anheimelnden, Gemütlichkeit ausstrahlenden Licht. Sind Schaufenster dagegen dunkel, vermuten wir sogleich, dass das Geschäft geschlossen ist. Zudem verbinden wir Dunkelheit unwillkürlich mit Gefahr und Schmutz.

Das gilt auch, wenn es draußen hell ist. Scheint die Sonne, ist das kein Grund, im Geschäft an der Beleuchtung zu sparen. Im Gegenteil, die Devise muss lauten: Je heller es draußen ist, desto heller muss es auch im Innenraum sein. Dass diese Regel tatsächlich beherzigt werden sollte, lässt sich in jeder beliebigen Fußgängerzone bestätigen.

apotheken 714 lichtkonzept rupertus apotheke DenPhaMed

Die meisten Menschen werden von hellen Schaufenstern angezogen. Die Helligkeit, die aus dem Fenster dringt, korreliert unmittelbar mit der Aufmerksamkeit der Kunden. Schmuckgeschäfte und Parfümerien sind oft Paradebeispiele für die Nutzung von Lichtkonzepten. Im Übrigen verstärkt sich dieser „Licht-Effekt“ bei Dunkelheit exponentiell.

Apothekenbeleuchtung gestern und heute

apotheken innenausbau lichtkonzept offizin DenPhaMedDoch von dieser Licht-Wirkung können viele Apotheken nicht profitieren. Häufig sind sie nämlich noch nach alter Väter Sitte beleuchtet! Früher lautete das Credo: „Als erstes kommt eine gute Allgemeinbeleuchtung und dann werden einige Strahler gezielt eingesetzt.“ Das ist aber in aller Regel nicht apothekengerecht. Denn eine allgemeine Flächenbeleuchtung wird benötigt, wenn die Ware horizontal präsentiert wird. Das betrifft zum Beispiel Geschäfte, die Fußbodenbeläge oder Stoffe anbieten. Beides trifft in Apotheken nicht zu.

Stattdessen ist eine ganz andere Art von Beleuchtung mit modernen LED gefragt: Die Ware in der Offizin wird nahezu vollständig vertikal in Regalen präsentiert. Und diese Regale sind es, die beleuchtet werden müssen und zwar so, dass sie für das Kundenauge betont werden. Die Flächenbeleuchtung entsteht dann ganz automatisch über Reflexionen. Ein positiver Zusatzeffekt dabei ist, dass Apotheken so eine räumliche Tiefe bekommen. Und Kunden erhalten einen völlig anderen Raumeindruck. Nämlich den eines attraktiven Verkaufsraums mit tollen Angeboten.

Besser und günstiger: LED in der Offizin

Die Technik in der Beleuchtung hat sich in den vergangenen Jahren extrem gewandelt und zwar zum Besseren! Die Revolution begann mit der kompakten Leuchtstofflampe und mit dem Halogenlicht. Das war zur damaligen Zeit bereits ein Riesenfortschritt. Das Halogenlicht wurde abgelöst durch die Entladungslampe. Das alles ging einher mit deutlich besseren Wirkungsgraden und längeren Lebenszyklen der Leuchtmittel. Der wirkliche Durchbruch ist aber erst mit der LED-Technik gelungen. LED (Light Edmitting Diods) hat die Beleuchtungsmöglichkeiten revolutioniert.

apotheken innenausbau lichtkonzept offizin led DenPhaMed

Hier ist nun mit einer Technik gelungen, wonach alle gesucht hatten: Verbesserte Lichtleistung bei hoher Farbwiedergabe, verbunden mit der Einsparung von Energie und zusätzlich noch der nahezu wartungsfreie Betrieb. Kein Wechseln der Leuchtmittel nach z.T. kurzer Zeit, sondern Lebensdauern von bis zu 50.000 Stunden und mehr. Und das Ganze zu überschaubaren Kosten.

Die Wirtschaftlichkeit ist aufgrund der genannten Parameter nahezu unschlagbar. Das heißt, Je nachdem, welche ältere Beleuchtungstechnik mit LED ersetzt wird, können Amortisationszeiten von 1 ½ Jahren und weniger erreicht werden. Und die Entwicklung geht weiter Immer neue Lösungen sind in Arbeit und werden zügig im Markt umgesetzt. Mit der Umrüstung auf LED kann Zeit, Geld und Energie eingespart und zugleich die Beleuchtung der Offizin deutlich verbessert werden.

Interesse wecken und Freiwahl hervorheben

apotheken innenausbau lichtkonzept lichtplanung DenPhaMedDie Außenbeleuchtung der Apotheke sollte sich in aller Regel auf die Werbeanlage und das Apotheken-A konzentrieren. Eine gute Erkennbarkeit aus der Distanz ist wichtig, um die Apotheke zu finden. Wenn das aber geschehen ist, dann geht es darum, den Kunden auch zum Betreten seiner Apotheke zu ermutigen. Hier ist eine massive Beleuchtung der Schaufenster und zu viel Ware in diesem Bereich eher hinderlich. Der freie Blick in die Tiefe der Apotheke reduziert erfahrungsgemäß die Hemmschwelle deutlich und gibt dem Kunden die Gewissheit, dass er sich in der Apotheke wohl fühlen wird. 

Zusammengefasst heißt das, dass Apotheken, die einem modernen Beleuchtungskonzept folgen, die Aufmerksamkeit von Passanten gewinnen und im Innenraum nicht nur die Waren – insbesondere der Freiwahl – ins rechte Licht rücken, sondern auch einen attraktiven Raumeindruck erzeugen. Und wenn Kunden sich wohlfühlen, kommen Sie gerne wieder. Diesen Zustand, der zu Sympathie, Sicherheit und Vertrauen auf Kundenseite führt, können unsere Experten für Sie realisieren. 

Sie haben sich bisher noch keine größeren Gedanken über die Beleuchtung in Ihrer Apotheke gemacht? Oder Ihr Konzept erfüllt nicht mehr die Erwartungen? 

apotheken 714 lichtkonzept rupertus apotheke sichtwahl DenPhaMed

Unser besonderes Angebot: Gültig bis Sommeranfang 2019! Nutzen Sie unseren zeitlich befristeten „Beleuchtungs-Quick-Check“ im Wert von bis zu 500 Euro. Jetzt anfordern. (Download Beleuchtungs-Quick-Check)